top of page
IMG_1231_edited.jpg

ADHS / ADS

Tiere können bei ADHS/ADS zwar keine Wunder bewirken, sie unterstützen die Therapie Betroffener jedoch nachhaltig. Denn Tiere besitzen zahlreiche Eigenschaften, die sich wie der gesuchte Gegenpol zur AD(H)S-Symptomatik ausnehmen. Ihre Anwesenheit ...

  • wirkt beruhigend,

  • vermittelt Sicherheit und

  • fördert die Integration.


Das alles macht die Vierbeiner zum idealen Übungspartner für zahlreiche Aspekte. Mit Hilfe der Tiere lernt Ihr Kind mit AD(H)S...

  • Aufgaben selbständig zu organisieren,

  • ihre Leistungen realistisch einzuschätzen und 

  • die damit verbunden Ziele zu erreichen.


Weitere Vorteile unserer tiergestützten Therapie  sind:

  • gute Annahme des Therapiebegleittieres als positiver Verstärker 

  • Konzentrationstraining

  • körperliches Aktivitätsprogramm beim Toben mit dem Tier

  • Selbstwertverstärkung beim Ausüben von Kommandos

  • gegenseitige Achtung und Rücksichtnahme

  • vorurteilsfreie und positive Rückmeldung des Tieres

  • fein- und grobmotorische Übungen, Gleichgewichtsübung, Koordinationsübungen

  • Wahrnehmungstraining 

  • Rücksichtnahme gegenüber Mitmenschen 

  • Teilen, Vermitteln, Angebote machen.

Die dabei gemachten Erfahrungen dienen Ihren Kindern als Motivation, sich auch in anderen – bisher schwierigen – Bereichen zu versuchen. So können unsere Tiere Kinder dazu bringen, sich schulischen Problemen zu stellen oder sich auf Dinge zu konzentrieren, deren Durchführung ihnen bis dahin immer schwer fiel.

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie mehr erfahren wollen.

bottom of page